Moussaka

Hallo zusammen,

Hier melde ich mich wieder Mal, nach den langen und erholsamen Sommerferien. Vielleicht kennt ihr dieses Gericht schon aus eurem Badeurlab, denn dies ist eine Griechische Spezialität. Wer also schon einmal in Griechenland war, der könnte diesen Auflauf bereits kennen. Ich finde er schmecket sehr gut und ist auch mal eine gute Alternative zu der alt bekannten Lasagne. Dazu muss ich jedoch noch sagen, dass man zuvor nicht viel gegessen haben sollte denn es ist doch recht stopfend.

DSCN5893.JPG

Rezept:

Zutaten  Für 4 Portionen:
500 g Kartoffeln
2 Auberginen
2 junge Knoblauchzehen
1 Zwiebeln
3 Tomaten
1 Pk. Béchamelsauce
2 Eier
100 g geraspelter Käse
neutrales Öl
3 El Olivenöl
500 g gemischtes Hack
3 Tl Tomatenmark
1 El gehackter Majoran
(1 Salatgurke)
1 El Zitronensaft
1 El Honig
4 El Olivenöl
2 El gehackte Petersilie

Zubereitung:
1. 500 g vorwiegend festkochende Kartoffeln mit Wasser bedeckt aufkochen, 20 Min. garen, abgießen und pellen. 2 Auberginen (à ca. 250 g) putzen und in ca. 1 cm dicke Scheiben schneiden. Auf eine Platte geben und kräftig salzen. 15 Min. ziehen lassen.
2. 2 junge Knoblauchzehen fein hacken. 1 Zwiebel würfeln. Von 3 Tomaten den Stielansatz entfernen und die Tomaten grob würfeln. 1 Pk. Bechamelsauce (250 g) mit 2 Eiern (Kl. M) verrühren. 100 g geraspelten Gouda untermischen.
3. Auberginen mit Küchenpapier gründlich abtupfen. Einen weiten Topf ca. 3 cm hoch mit Öl (z.B. Maiskeimöl) füllen. Erhitzen und die Auberginen in mehreren Portionen bei mittlerer Hitze goldbraun frittieren. auf Küchenpapier abtropfen lassen.
4. 3 El Olivenöl in einer Pfanne erhitzen. 500 g gemischtes Hackfleisch krümelig anbraten. Knoblauch, Zwiebel und 3 Tl Tomatenmark zugeben und 2 Min. mitbraten. Tomatenstücke zugeben. Mit Salz, Pfeffer und 1 El gehacktem Majoran mild würzen. Mit 200 ml Wasser ablöschen.
5. Kartoffeln in Scheiben schneiden und in eine Auflaufform (ca. 20x15cm) legen. Abwechselnd Auberginen und Hackfleisch darüber Schichten. Mit der Bechamel-Käse-Sauce übergießen und im heißen Ofen bei 200 Grad (Umluft 180 Grad) auf der mittleren Schiene 30 Min. überbacken.
Ich hoffe ihr habt Spass daran dieses Rezept nach zu kochen. Als Tipp zur Beilage empfehle ich einen Gurkensalat an einem Honig/Zitronen Dressing.
Wenn ihr fragen habt schreibt sie doch in die Kommentare und ich versuche sie dann möglichst gut zu beatworten 🙂
Advertisements

Ein Gedanke zu “Moussaka

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s